Aktuelles

Bei der Kinderfeuerwehr wird ein Video gedreht

Montag, 29. Mai 2017
  • Die Kinderfeuerwehr macht's wie die

  • Die Kinderfeuerwehr macht's wie die "Großen" - hier beim Innenangriff.
  • Beginn der Dreharbeiten bei der Kinderfeuerwehr Leuna

  • Beginn der Dreharbeiten bei der Kinderfeuerwehr Leuna

Was macht eigentlich die Kinderfeuerwehr?
Kann ich da mitmachen?
Würde mir das Spaß machen?

Mit solchen und ähnlichen Fragen werden die Kameraden konfrontiert, wenn sie im Kindergarten oder in der Grundschule auftauchen. Da ein Foto oder ein Video mehr als tausend Worte sagt, lag die Idee nahe, mal ein Video zu drehen. Der Schnitt, das Vertonen und Spezialeffekte erfordern jedoch eine gewisse Professionalität. Deshalb wurde entsprechende Hilfe gesucht.

Schließlich wurde man sich mit einem Filmemacher aus Merseburg, Herrn Klaus Treuter, einig, ein kleines kindgerechtes Video herzustellen. Dem Drehbuch lag der Grundgedanke nahe, „Wie machen es die Großen, so machen es auch die Kleinen!“. Nachdem schon einige Szenen der aktiven Kameraden (Atemschutzstrecke Blösien, Innenangriff mit Personen-suche) im „Kasten“ waren, sind wir an die Kinderfeuerwehr der Ortswehr Leuna mit der Bitte herangetreten, als Darsteller aufzutreten.

Der Kinderfeuerwehrwart Tom Oestreich und Jeannine Hagenau übten mit den Kindern die Szenen ein und so konnte die Fitness-Szene und der Innenangriff nachgestaltet werden. Den Kindern machte es Spaß, alles klappte prima.

Bald tauchte die Frage auf, wann können wir das sehen. Hier mußten wir die Kinder vertrösten, die Gesamtherstellung wird schon noch einige Zeit in Anspruch nehmen.